Digitalisierung, ERP

IT-Abteilung wird Innovationstreiber

Tobias Fenster05.05.2021

In vielen Unternehmen arbeiten die IT-Verantwortlichen daran, ihr Wissen und ihre technischen Grundlagen zu erweitern, um eine wichtige Forderung ihres Managements zu erfüllen: Das Ziel ist es, die IT-Systeme in der Geschwindigkeit zu verändern und anzupassen, wie es die Geschäftsmodelle und der Wandel im Wettbewerb erfordern. Dabei hat die IT-Abteilung das Potential, mit den richtigen Mitarbeitern und innovativen Technologien die Rolle als Treiber der Digitalisierung zu übernehmen.

Let's Move2SaaS!

Sehen Sie sich unser kostenloses Webinar an & lesen Sie unser Whitepaper auf dem exklusiven Portal:

Hier klicken

 

Komplexität beherrschen

Auf Grundlage von SaaS-Angeboten modernisieren die IT-Verantwortlichen ihre Abteilung, so dass sie mit ihren Mitarbeitern die wachsende Komplexität und die Digitalisierungsherausforderungen bewältigen. Hierzu müssen sie verstehen, dass sie einen Paradigmenwechsel vornehmen – von On-Premises-Systemen zu Cloud-Angeboten.

Denn klar ist – wenn die Infrastruktur und die grundlegenden Technologien als Software as a Service-Angebot für die Mitarbeiter bereitstehen, fokussieren sie auf die Umsetzung von innovativen Projekten. Jetzt widmen die Verantwortlichen viele Aufgaben der Mitarbeiter um und setzen ihre Kolleginnen und Kollegen so ein, dass sie digitale Veränderungen vorantreiben. Hierfür orientieren sie sich unmittelbar an den Geschäftsmodellen, sie verbessern die Prozesse innerhalb des Unternehmens oder binden Partner über Portale an automatisierte Produktionssysteme oder Logistikanwendungen an.

Neue Methoden, neue Werkzeuge

SaaS-Anbieter bieten die notwendigen IT-Werkzeuge und Methoden. Die sind so konzeptioniert, dass die IT-Abteilungen schnell und effektiv Algorithmen und Anwendungen entwickeln und nutzen, implementieren und überarbeiten. Dahinter stehen Konzepte wie DevOps, Containerisierung und agile Methoden wie Scrum.

Für die IT-Leiter ist der Vorteil, dass viele der großen und teuren Entwicklungsprojekte rund um die On-Premises-Systeme nicht mehr notwendig sind. Um eine kurzfristige Veränderung in einem Geschäftsprozess abzubilden, kann ein Service in Form einer App die schnelle und pragmatische Lösung sein. Mit Low-Code-Werkzeugen erstellen sogar Mitarbeiter in den Fachabteilungen ohne tiefe Programmierkenntnisse diese Anwendungen.

Einfluss innerhalb der Organisation

Indem sie Technologie und Business tief verzahnen, übernehmen die IT-Abteilungen eine neue Rolle im Unternehmen. Mit der Kenntnis um die richtigen Technologien und Mitarbeiter positionieren sie ihre Abteilung, die bislang als Kostentreiber galt, als Business Enabler. In den SaaS-Angeboten stehen hierfür alle Grundlagen bereit. Und die Mitarbeiter haben das technologische und methodische Wissen dies umzusetzen. Sie diskutieren mit den Fachabteilungen, was möglich ist und übernehmen als Treiber von Innovationen und Automatisierung die Hoheit über die IT-Installationen im Unternehmen.

Beitrag teilen

Kommentar verfassen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf
Author:
Tobias Fenster
Chief Technical Officer COSMO CONSULT