Bild: Dr. Loges + Co. GmbH

Dr. Loges + Co. GmbH

Kombination von klassischer Buchführung und Kostenträgerrechnung mit QlikView

„Mit QlikView haben wir die Möglichkeit, unser Unternehmen nicht nur nach Kostenarten zu analysieren, sondern auch gleichzeitig die Kostenträger im Blick zu haben. Und das ohne die Zahlen aufwendig und unsicher über Excel herleiten zu müssen.“

Torsten Rustmann, Kaufmännischer Leiter, Dr. Loges + Co.GmbH

Unternehmensprofil

Die Dr. Loges + Co. GmbH entwickelt, produziert und vertreibt biologische Arzneimittel. Die qualitativ hochwertigen Präparate des Unternehmens stützen sich auf erfahrungsmedizinisches Wissen und moderne Grundsätze der Forschung, die in Kooperation mit Universitäten, anderen wissenschaft­lichen Einrichtungen sowie vor allem praxisnah mit niedergelassenen Ärzten und Heilpraktikern erarbeitet werden. Neben phytotherapeutischen und homöopathischen Produkten umfasst das Präparate Programm vitamin- und mineralstoffhaltige Arzneimittel sowie Nahrungsergänzungsmittel, bilanzierte Diäten und diätetische Lebensmittel.

Ausgangssituation

Sorgfalt und Qualität gehören aber nicht nur hinsichtlich der Präparate zum Selbst­verständnis des Arzneimittelherstellers, sondern gelten auch für den kaufmännischen Bereich. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an das Controlling bezüglich Transparenz und Genauigkeit der bereitgestellten Zahlen. Dabei stehen die klassischen Informa­tionswünsche der Geschäftsleitung im Vordergrund. Diese betreffen nicht nur die Einhaltung der gesetzlichen Verpflich­tungen zur Rechenschaftslegung, sondern dienen der Kontrolle und Disposition, um Grundlagen für allgemeine unterneh­merische Entscheidungen zu liefern. Darüber hinaus müssen für Portfolioanalysen ähnliche Fragestel­lungen auch über die Entwicklung von spezifischen Produkten oder Präparaten beantwortet werden.

Um diese Informationsanforderungen er­füllen zu können, wurde bei der Dr. Loges + Co. GmbH eine spezielle dreistufige Deckungsbeitragsrechnung entwickelt, die eine monatliche Ergebnisdarstellung auf Kostenträger bezieht. Um die Möglichkeit der Selbstkontrolle zu gewährleisten, wurde dieses Rechen­modell einer Ergebnisidentität zur GuV unterworfen.

„Die meisten unserer unternehmensbe­dingten Fragestellungen sind mit Microsoft Dynamics NAV durchaus zu beantworten. Aber besondere Fragestellungen und Dar­stellungswünsche bedeuteten immer wieder den Einsatz einer Tabellenkalkulation“ er­läutert Torsten Rustmann, Kaufmännischer Leiter der Dr. Loges + Co. GmbH. Es war zum Beispiel nicht immer gewähr­leistet, dass aktuellste Daten verwendet wurden. Mögliche Fehler innerhalb der Excel-Listen blieben unentdeckt oder mussten mühsam gesucht werden.

Lösung

Vor diesem Hintergrund entschied sich das Pharmaunternehmen für den Einsatz einer Business-Intelligence-Lösung. „Mit QlikView haben wir die Möglichkeit, unser Unternehmen nicht nur nach Kostenarten zu analysieren, sondern auch gleichzeitig die Kostenträger im Blick zu haben. Und das ohne die Zahlen aufwendig und unsicher über Excel herleiten zu müssen.”, so Torsten Rustmann.

Einsatzbereiche und Nutzen

Innerhalb von zwei Wochen entwickelte und implementierte COSMO CONSULT QlikView gemäß dem Anforderungsprofil von Dr. Loges. Aktuell nutzt die Ge­schäftsleitung QlikView, um Daten direkt aus dem ERP-System nach klassischen Controlling-Fragestellungen sowie für strategische Geschäftsfeld-Analysen tages­aktuell auszuwerten.

Kontaktieren Sie uns!

COSMO CONSULT AG
Rütistrasse 16
8952 Schlieren
+41 44 8306465
+41 44 8306469
E-Mail