Bild: Intellic

Intellic-Gruppe

Mit neuem ERP-System viel Zeit gespart

„Mit Dynamics NAV konnten wir bereits kurz nach dem Start deutliche Produktivitätssteigerung beobachten. Vor allem in der Beschaffung und Auftragsabwicklung. Die Zeitersparnis und die schnellere Suche nach Informationen bedeuten für unsere Mitarbeiter weniger Stress und eine geringere Arbeitsbelastung.“

Ing. Hermann Peitler, Projektleiter bei der intellic-Gruppe.

[Translate to Schweiz:] Bild: Logo Intellic

Die Intellic-Gruppe entstand 2007 als Management-Buyout aus der auf Maut- und Intelligente Verkehrssysteme spezialisierten Efkon AG. Heute gehört das Hightech-Unternehmen zu den führenden Herstellern digitaler Fahrtenschreiber. Die modernen Geräte sind nicht nur sicher und einfach zu bedienen, sie entsprechen auch den unterschiedlichen Standards in Ländern wie Russland, der Türkei oder der Europäischen Union. Hauptzielgruppe sind lokale und internationale Transportunternehmen. Neben den Standorten Hausmannsstätten bei Graz/Österreich und Berlin ist das Unternehmen über ein dichtes Vertriebsnetz in allen wichtigen europäischen Ballungsgebieten vertreten.

Hoher Verwaltungsaufwand

Lange Zeit arbeitete intellic zwar auf einem zentralen Server aber mit einer Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen, wie zum Beispiel Microsoft Office. Weil ein unternehmensweit einheitliches ERP-System fehlte, mussten Daten und Dokumente oft doppelt erfasst oder manuell zwischen den Programmen übertragen werden. Ein zeitaufwendiges und intransparentes Verfahren mit einer hohen Fehlerquote. „Wenn Informationen benötigt wurden, haben wir oft in mehreren Systemen danach gesucht. Dementsprechend lang waren die Reaktionszeiten“, erinnert sich Ing. Hermann Peitler, Projektleiter bei intellic. Das Unternehmen entschloss sich, das Sammelsurium verschiedener Einzellösungen gegen ein integriertes ERP-System auszutauschen. Wichtig waren dem Unternehmen dabei vor allem nachvollziehbare Produktlebenszyklen. „Seriennummern zu importieren und durchgehend zu verfolgen, das zählte zu unseren wichtigsten Kernanforderungen“, ergänzt Peitler. Zudem standen die Systemkonsolidierung, zusätzliche Auswertungen und Cash-Flow-Analysen ganz oben auf dem Wunschzettel. Der Auftrag, die neue Unternehmenssoftware zu konzipieren und umzusetzen, ging an die COSMO CONSULT-Gruppe, Europas führenden Microsoft Dynamics-Partner.

Effiziente, flexible Geschäftsprozesse

COSMO CONSULT kombinierte Module wie Warenwirtschaft, Finanzbuchhaltung, Produktion oder Montage zu einem ganzheitlichen ERP-System, das die Prozesse von intellic begleitet und an den richtigen Stellen optimiert. Spezialfunktionen zum Datenimport von Seriennummern, der Cashflow-Analyse oder dem Kundenservice erweiterten den Standardumfang. Die Aktivitäten am Hauptsitz in Hausmannsstätten bei Graz/Österreich und die des Competence Centers in Berlin werden hinter den Kulissen in einem Konsolidierungsmandanten zusammengeführt. Für den mobilen Zugriff auf die Daten stehen Web-Clients zur Verfügung.

Mitarbeiter von Routinetätigkeiten entlastet

Mit Dynamics NAV können die Mitarbeiter der intellic-Gruppe in Echtzeit auf relevante Daten und tagesaktuelle Finanzauswertungen zugreifen – und das länderübergreifend. Dem Projektteam gelang es, zentrale Prozesse nachhaltig zu optimieren und zu beschleunigen. „Mit Dynamics NAV konnten wir bereits kurz nach dem Start deutliche Produktivitätssteigerung beobachten. Vor allem in der Beschaffung und Auftragsabwicklung. Die Zeitersparnis und die schnelle Suche nach Informationen bedeuten für unsere Mitarbeiter weniger Stress und eine geringere Arbeitsbelastung“, unterstreicht Peitler. Zudem könne man sogar mobil auf höchstem Sicherheitsniveau auf alle relevanten Unternehmensdaten zuzugreifen.

Kontaktieren Sie uns!

COSMO CONSULT AG
Rütistrasse 16
8952 Schlieren
+41 44 8306465
+41 44 8306469
E-Mail