Blogbeiträge mit dem Stichwort:

Fertigungsindustrie

Sei es aufgrund von gesetzlichen Regelungen oder aus Gründen der Qualitätssicherung, Hersteller sollten eine lückenlose Dokumentation in den Herstellungs- und Logistikprozessen ihrer Produkte gewährleisten.

Mehr erfahren

Die Chargenfertigung der Zukunft ist geprägt von einer kollaborativen Disposition. Diese Disposition setzt auf der Grundlage eines konsistenten Datenmodells über vernetzte Applikationen auf. Eine effektive kollaborative Disposition führt Daten aus vielen Quellen zusammen und macht sie in einem Format verfügbar, das eine schnelle Entscheidungsfindung ermöglicht.

Mehr erfahren
15Mar2021
Digitalisierung, ERP

Moderne ERP-Systeme in der Prozessindustrie

von Michael Wilp

Dem Verband der Chemischen Industrie zufolge plant die Prozessindustrie in den nächsten Jahren Investitionen von mehr als 1 Milliarde Euro in Digitalisierungskonzepte und neue nachhaltige Geschäftsmodelle. Denn wem es gelingt, seine Daten entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu sammeln und zu analysieren, der kann sich einen gewaltigen Wettbewerbsvorteil sichern. Laut einer Studie des Fraunhofer Instituts könnte die digitale Betrachtung des Produktlebenszyklus in der Prozessindustrie zu einem Anstieg der Wertschöpfung um 30 % bis 2025 führen. Diese Prognose allein ist schon Grund genug, sich diesem Thema zu widmen.

Mehr erfahren
15Mar2021
Digitalisierung

So starten Sie erfolgreich in die Digitalisierung

von Michael Wilp

Die Entwicklung einer unternehmensspezifischen IT-Strategie bildet die eigentliche Herausforderung. Die Prozesse in der Branche mögen sich ähneln, jedes Unternehmen hat jedoch so seine Eigenheiten und speziellen Anforderungen. Hinzu kommt, dass die Geschwindigkeit der Veränderungen in Technik und Nutzungsmodellen rasant zunimmt. Für Führungskräfte und Mitarbeiter ist es unter diesen Bedingungen schwierig, sich auf dem aktuellen Stand zu halten, weil die bestehenden Systeme und die IT-Infrastruktur nur unzureichend für bevorstehende Digitalisierungsprojekte ausgelegt sind.

Mehr erfahren
08Apr2020
Digitalisierung

Medizintechnik im regulatorischen Wandel

von Oliver Beneke

Unternehmen, die Medizinprodukte – hierzu gehören Gegenstände, Stoffe oder Software -herstellen und zu therapeutischen beziehungsweise diagnostischen Zwecken auf den Markt bringen, stehen zunehmend im Fokus der Behörden. Grund hierfür ist, dass am 26. Mai 2020 die 2017 beschlossene Medical Device Regulation (MDR). Die bis vor kurzem kommunizierte dreijährigen Übergangsfrist, innerhalb die MDR in der Europäischen Union rechtswirksam werden sollte, ist am 3. April 2020 um ein Jahr verlängert worden.

Mehr erfahren
20Nov2019

Planung spielt in der Fertigung eine große Rolle. Häufig sind Fertigung und Montage in viele Einzelschritte gegliedert, die in einem mehrstufigen Planungsprozess zu verknüpfen sind. Doch gut geplant ist nicht immer halb gewonnen. Schließlich können während der Fertigung Abweichungen auftreten, die Termine, Qualität oder Kosten des Endproduktes beeinflussen.

Mehr erfahren
24Sep2019
Digitalisierung, Industrie 4.0 & IoT

Automatisierte Services für bessere Produktqualität

von Michael Rißmann

In einer Zeit, in der sich Produkte immer stärker ähneln, entstehen Alleinstellungsmerkmale vor allem über Servicequalität oder zusätzliche Dienstleistungen. Digitale Technologien und mobile Lösungen helfen dabei, Serviceprozesse effizienter zu gestalten, Kunden einen echten Mehrwert zu bieten und klare Kante gegenüber dem Wettbewerb zu zeigen.

Mehr erfahren

Über Künstliche Intelligenz (KI) wurde viel gesagt und geschrieben. KI-gestützte Entscheidungsprozesse automatisieren die Prozesse in der Robotik, in der Sprach- und Bildverarbeitung. Umso erstaunlicher, dass Stand heute nur wenige ERP-Systeme in der Prozessfertigung diese Technologie nutzen.

Mehr erfahren